• Automatische Zuführung der Drähte ab Ring über logistisch synchronisierte mehrspurige Rotorrichtmaschine(n) der Type RA-XE
  • Produktion unterschiedlicher Mattentypen ohne Umstellzeiten
  • Kontinuierliche Arbeitsweise der Anlage auch bei Produktionslosen von nur einer Matte
  • Optionales Zuführen und Verschweißen der Querdrähte oberhalb und/oder unterhalb der Längsdrähte in beliebiger Abfolge
  • „Just in time“ Produktion der erforderlichen Bewehrung je Palette durch Anbindung an die in Fertigteilwerken mit Palettenumlauf verwendeten Leitrechner