• Manuelles Einfädeln vorgerichteter und abgelängter Tragstäbe in eine Tragstabzuführmaschine mit folgend automatischem Produktionsablauf
  • Zubringung der Querdrähte vollautomatisch ab Ring oder optional aus einem Magazin ab Stab
  • Hohe Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 100 QD/min durch Zuführung von jeweils zwei Querstäben pro Schweißbalkenhub